News

2019

  • 12.08.2019

    Thermometrische Titration - Bestimmung von organischen Metallverbindungen durch thermometrische Titration

    Aufgrund ihrer hohen Reaktivität erfordern metallorganische Verbindungen eine aufwändige Probenvorbereitung. Butyl-Lithium, eine eher instabile Verbindung, die leicht mit Wasser und Sauerstoff reagiert, ist ein Beispiel dafür. Für die Qualitätskontrolle und die anschließende Anwendung ist es daher wichtig, deren genauen Inhalt zu bestimmen. Mit der thermometrischen Titration bietet Metrohm eine schnelle, robuste und sehr zuverlässige Methode zur Messung von organischen Metallverbindungen.
  • 07.08.2019

    TitrIC flex - vollautomatisches System zur umfassenden Wasseranalyse

    Mit TitrIC flex, dem neuen System von Metrohm zur umfassenden Wasseranalyse, kann nun vollautomatisch das gesamte Spektrum der im Wasser vorhandenen Ionen bestimmt werden. Zu diesem Zweck kombiniert TitrIC flex Titration, Direktmessung und Ionenchromatographie. Die Ergebnisse aller drei Methoden werden in einer gemeinsamen Datenbank gesammelt und in einem gemeinsamen Report bearbeitet.
  • 29.07.2019

    Wasser in Lithium-Ionen-Batteriewerkstoffen - Zuverlässige und präzise Bestimmung durch Karl-Fischer-Titration

    Lithium-Ionen-Batterien regen den aktuellen Megatrend zur Elektromobilität an. Eine der wichtigsten Anforderungen an Lithium-Ionen-Batterien ist, dass sie frei von Wasser sein müssen, da Wasser mit dem Leitsalz des Elektrolyten reagiert. Eine bewährte und zuverlässige Methode, um den Wassergehalt in der Elektrolytmatrix von Lithium-Ionen-Batterien direkt zu messen, ist die coulometrische Karl-Fischer-Titration.
  • 28.05.2019

    Substitution von Chrom - thermometrisches Titrationsverfahren ermöglicht die Optimierung der Überwachung von chromfreien Eloxalbädern

    Einer der grössten Akteure aus der Luft- und Raumfahrtindustrie hat Chrom in seinem Anodisierungsprozess von Flugzeugteilen durch eine Mischung aus Schwefel- und Weinsäure (TSA, Tartaric Sulfuric Anodizing) ersetzt. Metrohm entwickelte ein neues Verfahren, mit dem dieser Kunde beide Säuren schnell und zuverlässig mit ein und demselben Sensor, einem hochempfindlichen, schnell reagierenden Thermistor, bestimmen kann. Eine Application Note, die diese Anwendung beschreibt, ist bei Metrohm kostenlos erhältlich.
  • 12.03.2019

    Vollautomatische Bestimmung von Chlorid in Milchprodukten mittels Titration

    Metrohm hat drei neue Application Notes (ANs) veröffentlicht, die die voll-automatische Bestimmung von Chlorid in Milch, Milchpulver, Käse und Salzbutter nach AOAC, ISO und IDF beschreiben. Die Automatisierung sorgt für einen höheren Probendurchsatz und eine bessere Reproduzierbarkeit und erhöht damit die Effizienz und Zuverlässigkeit der Ergebnisse.
  • 01.03.2019

    Korrosionspotential von Ethanoltreibstoff – pHe Messung nach ASTM D6423

    Ein zu hoher Säuregehalt in ethanolischen Kraftstoffen stellt eine Gefahr für Motoren dar, da sie die Korrosion beschleunigen kann. Die Bestimmung der Gesamtsäurezahl (TAN) als Maß für die gesamte titrierbare Säure ist für die präzise Vorhersage der Korrosionsanfälligkeit nicht geeignet. Mit ihr lässt sich zwar die Summe der titrierbaren Säuren, nicht aber deren Stärke bestimmen. Der pHe-Wert hingegen gibt die in der Probe vorhandene Säurestärke an. Daher ist der pHe-Wert der geeignetere Parameter um das Korrosionspotential zu überwachen, eine hohe Qualität des Kraftstoffs zu gewährleisten und den Gewinn zu maximieren
  • 01.03.2019

    Vollständig automatisierte Prüfung der Leitfähigkeit - konform zu USP<645>

    Die USP<645> beschreibt die Leitfähigkeit als Schlüsselparameter bei der Qualitätsprüfung von Reinstwasser und Wasser für Injektionslösungen. Pharmazeutische Unternehmen müssen die Anforderungen der USP<645> erfüllen. Die vorgegebene dreistufige Prüfung ist im Betrieb relativ aufwändig, vor allem, wenn sie manuell durchgeführt wird. Metrohm begegnet dieser Herausforderung mit einer vollständig automatisierten Lösung, die das Risiko von Fehlern reduziert und zudem auch die Produktivität steigert.

  • 05.02.2019

    Mit vereinten Kräften - Metrohm und B&W Tek bringen die Raman Spektroskopie auf die nächste Stufe

    Durch die Übernahme der B & W Tek LLC durch die Schweizer Metrohm AG im Juli 2018 wird einer der größten Anbieter für Lösungen in der angewandten Raman-Spektroskopie geschaffen

2018

2017

2016

2015

2014