News

2020

  • 03.07.2020

    Qualitätskontrolle von Desinfektionsmitteln

    Unsere neuesten Applikation Notes beschreiben Titrationsmethoden für Hersteller von Desinfektionsmitteln, mit denen die Konzentrationen der wichtigsten Bestandteile ihrer Produkte bestimmt werden können
  • 03.07.2020

    MISA, ein tragbares Lebensmittelanalysesystem

    Misa (Metrohm Instant SERS Analyzer) ist ein neues, tragbares Messgerät zur schnellen Prüfung von Lebensmitteln zum Zeitpunkt der Probenahme. Das neue Gerät ist kleiner als ein Schuhkarton und kann überall hin mitgenommen werden. Behörden und Händler haben die Möglichkeit, alle Arten von Lebensmitteln in wenigen Sekunden auf bekannte Verfälschungen, Rückstände verbotener, hochgiftiger Pestizide und Herbizide oder sogar illegaler Wachstumshormone zu überprüfen. MISA wird von einer einfachen App bedient und kann von jedem mit einem Minimum an Probenvorbereitung verwendet werden. Mehrere kostenlose Applikationsberichte belegen die Anwendbarkeit des Misa-Systems.
  • 30.06.2020

    Metrohm engagiert sich langfristig für Kunden und Mitarbeiter

    Im Jahr 2018 feierte die Metrohm AG das 75-jährige Bestehen des Unternehmens. Nur zwei Jahre später, mitten in der aktuellen globalen Pandemie, engagiert sich Metrohm langfristig für seine weltweiten Kunden und Mitarbeiter und kündigt eine bedeutende Erweiterung der Räumlichkeiten des internationalen Metrohm-Hauptsitzes in Herisau, Schweiz, an. Dieses Projekt ist Teil der Strategie der globalen Metrohm-Gruppe, ihr Geschäft in den nächsten Jahren deutlich auszubauen.
  • 29.06.2020

    MISA ein neues, tragbares Lebensmittelanalysesystem

    Verbotene Farbstoffe für bunte Bonbons. Pestizidrückstände auf Obst und Gemüse. Illegale Arzneimittel zur Nachahmung traditioneller pflanzlicher Arzneimittel. Zusatzstoffe, die den scheinbaren Eiweißgehalt in verdünnter Milch erhöhen. Misa von Metrohm ist eine tragbare Lösung, mit der Behörden in wenigen Sekunden Spuren solcher und vieler anderer Lebensmittelkontaminanten direkt vor Ort erkennen und identifizieren können.
  • 29.06.2020

    NIRS DS2500 Liquid Analyzer

    Keine Probenvorbereitung, sehr einfache Bedienung, Ergebnisse für mehrere Parameter bereits nach 30 Sekunden verfügbar - dies sind die Hauptvorteile der Nahinfrarotspektroskopie für die Routineanalyse im Vergleich zu anderen Analysetechniken. QC-Leiter und Schichtpersonal aus der Industrie können jetzt mit dem neuen NIRS DS2500 Liquid Analyzer von Metrohm von diesen Vorteilen profitieren.
  • 24.06.2020

    Potentiostaten mit Impedanzfunktion - tragbar und kostengünstig

    Wir freuen uns Ihnen die neuen, tragbaren und impedanzfähigen Potentiostaten von Metrohm DropSens vorstellen zu können. Die Geräte sind sowohl in einer Ein- als auch in einer Zwei-Arbeitselektroden-Konfiguration erhältlich. Zusätzlich beinhalten die Geräte alle gängigen elektrochemischen Messtechniken.
    Hervorzuheben ist die Fähigkeit der Geräte zeitgleich an zwei Arbeitselektroden Impedanzmessungen durchführen zu können. Die Geräte sind mit einer Lithium-Ionen-Batterie ausgestattet und können einfach über USB oder Bluetooth® an einen PC angeschlossen werden, was das Arbeiten in Gloveboxen oder bei mobilen Messungen sehr komfortabel macht.
  • 27.05.2020

    Point-of-Care-Schnelltests mit siebgedruckten Elektroden von Metrohm DropSens

    POC-Tests (Point-of-Care; zu Deutsch patientennahe Labordiagnostik) basierend auf siebgedruckten Elektroden ermöglichen es die Bevölkerung bei Virusausbrüchen schnell zu testen - zu erschwinglichen Kosten, ohne dass geschulte Spezialisten und / oder komplizierte Geräte erforderlich sind. Ein kostenloses White Paper von Metrohm befasst sich mit der Realisierbarkeit elektrochemischer Tests und zitiert eine Reihe neuerer Studien zur Möglichkeit von POC-Tests auf Viren verschiedener Art. Das White Paper ist von besonderem Wert für Forschungsgruppen, die an Lösungen für POC-Schnelltests angesichts der aktuellen Corona-Pandemie arbeiten.
  • 18.05.2020

    NIR-Spektroskopie-Leitfaden für QC-Labore

    In der breiten Palette der Material und chemischen Industrie wächst die Nachfrage nach verbesserten Qualitätssicherungs- und Qualitätskontrollprozessen. Da die Vorschriften und Qualitätsanforderungen in diesen Branchen immer strenger werden, rückt die Entwicklung kostensparender und zeiteffizienter Methoden zunehmend in den Vordergrund. Die Nahinfrarot-Spektroskopie (NIR) ist eine Methode, die diese Anforderungen erfüllt und besonders geeignet ist, die Effizienz bei der Qualitätskontrolle zu steigern
  • 08.05.2020

    Mit Online- und Inline-Prozessanalysetechnologie die Herstellung von Propylenoxid sicherer machen

    Propylenoxid (PO) ist eine wichtige Industriechemikalie, die für die Herstellung vieler Verbrauchsprodukte erforderlich ist. Die Herstellung von PO ist auf mehreren Wegen möglich, die alle mit Vor- und Nachteilen behaftet sind. In dem neuen White Paper von Metrohm wird vorgestellt wie verschiedene PO-Produktionsmethoden durch automatisierte Online- und Inline-Messungen kritischer Parameter direkt im Prozess optimiert werden können.
  • 06.05.2020

    Wie sich die Methanausbeute von Biogasanlagen mithilfe des FOS/TAC-Verhältnisses als Regelparameter maximieren lässt

    Mit der Überprüfung der freien organischen Säuren (FOS) und des gesamten anorganischen Carbonats (TAC) kann der Fermentationsprozess in Biogas-Reaktoren am besten überwacht werden. Wird dieses Verhältnis innerhalb eines definierten Bereichs stabil gehalten, kann die Methanausbeute und damit die Profitabilität einer Biogasanlage maximiert werden. In einem kostenloses White Paper von Metrohm wird auf die Chemie im Produktionsprozess von Biogas eingegangen und erläutert, wie mittels einer einfachen Titration das FOS/TAC-Verhältnis bestimmt werden kann.
  • 01.05.2020

    Elektrochemische Untersuchung von Korrosionsvorgängen in der Industrie

    Elektrochemische Messungen unter Verwendung der Rotierenden Zylinderelektrode (RCE) werden häufig in industriellen Korrosionsstudien eingesetzt, wenn reale Strömungsbedingungen in Rohrleitungen in einer Laborumgebung nachgestellt werden sollen. Dieses White Paper ermöglicht einen tiefergehenden Einblick in die Besonderheiten und Bedingungen dieser elektrochemischen Messung, insbesondere unter dem Einfluss turbulenter Strömungsbedingungen und bietet damit ein umfassendes Bild dieser bewährten Messtechnik.
  • 30.04.2020

    Oxidationsstabilität von Kosmetika und deren Rohstoffen

    In der Kosmetikindustrie gelten Pflanzenöle und Pflanzenfette zu den elementaren Bausteinen von Cremes, Lippen- oder Haarpflegeprodukten. Werden diese, auf Fettsäureester basierten Stoffe, nun Luftsauerstoff ausgesetzt, so werden sie mit der Zeit oxidiert. Dadurch bekommen Produkte einen unangenehmen, ranzigen Geruch. Vor allem Öle, die aus ungesättigten Fettsäuren bestehen, sind besonders anfällig für Oxidation.
  • 24.04.2020

    Quantitatives Praktikum an der Universität Erlangen-Nürnberg (FAU)

    An der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) wird am Lehrstuhl für Anorganische und Allgemeine Chemie für die Studierenden der Studiengänge Chemie (BSc.) und Molecular Science (BSc.) im 2. Semester ein quantitatives Praktikum durchgeführt. In diesem Praktikum lernen die Studierenden die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten der Ionenchromatographie kennen indem sie verschiedene Mineralwässer auf Anionen und Kationen untersuchen.
  • 15.04.2020

    Sauerstoff-Messung: kostenfreies White Paper

    Was ist gelöster Sauerstoff (DO)? Warum ist dieser Parameter, z.B. für die Wasseranalytik, so wichtig und welche Techniken werden zur Bestimmung verwendet? Dr. Sabrina Gschwind, Junior Product Manager Titration bei der Metrohm AG beschäftigt sich in einem kostenfreien White Paper mit dem Thema gelöster Sauerstoff und vergleicht die Vor- und Nachteile der Methoden, die üblicherweise zur Bestimmung dieses Parameters herangezogen werden.
  • 07.04.2020

    Qualitätskontrolle von Polymeren: Durch diese schnelle Mehrparameter-Methode können die Kosten um bis zu 90% gesenkt werden

    Viele verschiedene Normen werden eingeführt, um Polymerhersteller bei ihrem QC-Prozess zu unterstützen. Die Zeit bis zum Ergebnis und die Kosten, die mit den in diesen Normen beschriebenen Methoden verbunden sind, können jedoch ziemlich übermäßig hoch sein. Metrohm freut sich, ein kostenloses White Paper zu präsentieren, das eine alternative Methode näher beleuchtet: die Nahinfrarot-Spektroskopie (NIRS).
  • 31.03.2020

    O2-Lumitrode – der schnellste Sensor für gelösten Sauerstoff

    Wir freuen uns die neuen Handmessgeräte 913 pH/DO Meter und 914 pH/DO/Konduktometer vorstellen zu können. Mit diesen neuen kombinierten Messgeräten kann die O2-Lumitrode eingesetzt werden. Die sehr kurze Ansprechzeit dieses optischen Sensors zur Messung der Konzentration von gelöstem Sauerstoff in Wasser oder anderen Flüssigkeiten macht ihn zum schnellsten seiner Art am Markt.
  • 23.03.2020

    OMNIS trifft Cubis® II

    Dank einer Erweiterung (QApp) der Waage, wird die CUBIS®II von Sartorius ein vollständig integriertes Modul der OMNIS Plattform. Die Öffnung von OMNIS für führende Drittanbieter zeigt das Bemühen des Weltmarktführers Titration, die bevorzugte universelle digitale Plattform für das Labor des 21sten Jahrhunderts zu erschaffen.
  • 19.02.2020

    Voltammetrische Bestimmung von Antioxidantien in mineralischen und synthetischen Schmierstoffen

    Öle sind durch Oxidation einem ständigen Alterungsprozesse ausgesetzt. Um diesen Prozess zu verlangsamen, werden dem Öl Antioxidantien bzw. Oxidationsinhibitoren zugesetzt. Mit zunehmender Alterung werden diese Antioxidantien abgebaut und führen schließlich zu einer Verschlechterung der Schmiereigenschaften des Öls.
  • 14.02.2020

    Rotierende Zylinderelektrode: Korrosionsuntersuchungen bei turbulenter Strömung

    Die Korrosionsgeschwindigkeit eines korrodierenden Systems wird durch eine Vielzahl verschiedenster Parameter bestimmt. Zwei wichtige Faktoren sind dabei die Strömungsgeschwindigkeit und die Art der Strömung, dem das Material (z.B. Rohrleitung) ausgesetzt ist.

2019

  • 13.12.2019

    Automation von flüssigen Proben mit der NIR-Spektroskopie von Metrohm

    Durch die Kombination von Probenwechsler und NIR-Spektrometer wird die Nahinfrarotanalyse noch leistungsfähiger. Das manuelle Befüllen von Küvetten entfällt, die Probenaufgabe und die Systemspülung wird automatisiert. Die Probenwechsler bieten Racks für unterschiedliche Gefäße und können sogar individuell auf Kundengefäße angepasst werden.
  • 28.10.2019

    Rückblick Ionenchromatographie Anwenderkurs in Filderstadt

    Im Rahmen eines 2-tägigen Anwenderkurses in Filderstadt wurden 16 Teilnehmer mit der Funktion und Anwendung der Metrohm IC-Geräte vertraut gemacht.
  • 14.10.2019

    Rückblick auf das IC-Anwenderforum in Isernhagen bei Hannover

    Um in Ihrem analytischen Knowhow voranzukommen, kamen am 12.09.19 in Isernhagen bei Hannover dreißig Ionenchromatographie-Anwender und Wissenschaftler zusammen. Das IC-Anwendertreffen, das sich seit Jahren etabliert hat und zweimal jährlich an wechselnden Orten stattfindet, bietet unter anderem Raum für den gemeinsamen Erfahrungsaustausch sowie aktuelle Informationen zu Themen wie Chromatographie-Software, Inline-Probenvorbereitung und modernen Detektionstechniken.
  • 01.10.2019

    Neuer 2060 Process Analyzer - maßgeschneiderte Online-Überwachung von industriellen Prozessen und Abwasserströmen

    Metrohm Process Analytics präsentiert den 2060 Process Analyzer, der eine integrierte Lösung für die 24/7 Online-Überwachung kritischer chemischer Parameter in industriellen Prozessen und Abwasserströmen darstellt. Das neue System ist vollständig modular aufgebaut und ermöglicht kundenspezifische Konfigurationen zur Überwachung einzelner oder mehrerer Prozessströme.Metrohm Process Analytics presents the 2060 Process Analyzer, an integrated solution for 24/7 online-monitoring of critical chemical parameters in industrial processes and wastewater streams. The new system is entirely modular by design enabling custom configurations for monitoring single or multiple process streams.
  • 20.09.2019

    SPELEC – Eine neue Gerätefamilie kombiniert Spektroskopie und Elektrochemie und vereinfacht damit die Forschung

    Die Spektroelektrochemie ist die Kombination aus Elektrochemie und Spektroskopie und untersucht spektrale Veränderungen in Abhängigkeit von angelegtem Potential oder Strom. Bei der Kombination beider Techniken werden die begrenzten Strukturinformationen aus der elektrochemischen Messung, durch gleichzeitige optische Untersuchungen ergänzt. Mit SPELEC präsentiert Metrohm DropSens die erste voll integrierte Geräteserie für die spektroelektrochemische Forschung.
  • 10.09.2019

    Erfahren Sie mehr über Ionen in Ihren Proben - überwinden Sie die Grenzen der HPLC mit der Ionenchromatographie.

    Worin besteht der Unterschied zwischen der Hochdruck-Flüssigkeitschromatographie (HPLC) und der Ionenchromatographie (IC)? Was sind die Möglichkeiten und Grenzen der einzelnen Techniken? Das Wissen um diese Unterschiede kann tatsächlich entscheidend sein. Als bewährte, robuste und sehr vielseitige Technik kann die Ionenchromatographie HPLC-Anwendern helfen, ihre analytischen Möglichkeiten enorm zu erweitern. Unser kostenloses Whitepaper vergleicht diese beiden Methoden systematisch wobei der Fokus auf den Stärken der Ionenchromatographie liegt.

  • 20.08.2019

    Metrohm-Ionenchromatographie-Systeme integriert in Agilent OpenLab CDS

    Durch die Steuerung von Metrohm-Ionenchromatographen ist das neue Chromatographie-Datensystem (CDS) OpenLab von Agilent noch leistungsfähiger geworden. Der Hauptvorteil der Analyse besteht darin, dass Anwender nun alle chromatographischen Anwendungen auf ein und derselben universellen Softwareplattform durchführen können.
  • 16.08.2019

    Wie die chemische Online-Analytik zur Effizienzsteigerung in der Chlor-Alkali-Produktion beitragen kann

    Chlor und Natronlauge werden gemeinsam in großen Mengen unter Anwendung des Chlor-Alkali-Verfahrens, vor allem durch die Membranzellenelektrolyse, hergestellt. Das neue Whitepaper beschreibt die Kernpunkte der Membranelektrolyse und zeigt, wie die Echtzeitüberwachung kritischer chemischer Parameter dazu beitragen kann, die Robustheit und Effizienz der Chlor-Alkali-Produktion zu verbessern.
  • 07.08.2019

    TitrIC flex - vollautomatisches System zur umfassenden Wasseranalyse

    Mit TitrIC flex, dem neuen System von Metrohm zur umfassenden Wasseranalyse, kann nun vollautomatisch das gesamte Spektrum der im Wasser vorhandenen Ionen bestimmt werden. Zu diesem Zweck kombiniert TitrIC flex Titration, Direktmessung und Ionenchromatographie. Die Ergebnisse aller drei Methoden werden in einer gemeinsamen Datenbank gesammelt und in einem gemeinsamen Report bearbeitet.
  • 30.07.2019

    Qualitätskontrolle von NPK-Düngemitteln - Schnelle und zuverlässige Analyse durch thermometrische Titration

    Wir freuen uns mehrere titrimetrische Anwendungen für die schnelle und einfache Herstellung von Makronährstoffen wie Sulfat, Ammonium, Kalium und Phosphat in NPK-Düngemitteln vorzustellen. Der Reaktionsendpunkt wird mit einem thermometrischen Sensor bestimmt. Im Gegensatz zu konkurrierenden Verfahren wie der gravimetrischen Analyse oder der Flammenphotometrie benötigt die thermometrische Titration in der Regel keine Probenvorbereitung und ist zudem schneller, robuster und einfacher zu bedienen.
  • 29.07.2019

    Wasser in Lithium-Ionen-Batteriewerkstoffen - Zuverlässige und präzise Bestimmung durch Karl-Fischer-Titration

    Lithium-Ionen-Batterien regen den aktuellen Megatrend zur Elektromobilität an. Eine der wichtigsten Anforderungen an Lithium-Ionen-Batterien ist, dass sie frei von Wasser sein müssen, da Wasser mit dem Leitsalz des Elektrolyten reagiert. Eine bewährte und zuverlässige Methode, um den Wassergehalt in der Elektrolytmatrix von Lithium-Ionen-Batterien direkt zu messen, ist die coulometrische Karl-Fischer-Titration.
  • 29.07.2019

    Ammonium - schnelle und robuste Bestimmung nach aktuellen ISO-, EPA- und ASTM-Normen durch Direktmessung

    Die Bestimmung von Ammonium ist eine der wichtigsten Anwendungen für Bereiche wie Wasser- und Abwasseranalyse, Düngemittel und andere. Das Metrohm Application Bulletin AB-133 beschreibt die Bestimmung von Ammonium durch Ionenmessung nach ISO 6778, EPA 359.2, EPA 305.3 und ASTM D1426. Tipps & Tricks zum Umgang mit möglichen Störungen, zur Probenvorbereitung und zum Umgang mit der ammoniakionenselektiven Elektrode werden ebenfalls behandelt.
  • 16.07.2019

    Anwendungsspezifische Einzelparameter-Analysatoren

    Mit den kompakten Online Prozessanalysatoren von Metrohm Process Analytics den reibungslosen Ablauf von Produktionsprozessen sicherstellen.
  • 09.07.2019

    Fit für Industrie 4.0 – Welche Sensoren zur Elektrolytüberwachung sind die Richtigen?

    Die Verknüpfung von Produktionsabläufen mit Digitaltechnik birgt ein besonders großes Potenzial für Oberflächentechnik. Intelligente Systeme steigern den Automatisierungsgrad und können den Prozess entlang der gesamten Wertschöpfungskette effizienter gestalten. Um die internationale Wettbewerbsfähigkeit auch zukünftig zu erhalten, ist ein frühzeitiges Umdenken notwendig. Somit stellt sich die Frage, wie die Automatisierung der Prozessanalytik gestaltet sein muss, um den Anforderungen von Industrie 4.0 zu genügen
  • 23.05.2019

    Schnelle und hochgenaue Methode zur Bestimmung metallorganischer Verbindungen: Thermometrische Titration

    Metallorganische Verbindungen benötigen aufgrund ihrer Reaktionsfreudigkeit eine sehr aufwändige Probenvorbereitung. Dazu gehören Substanzen
    wie z.B. Butyllithium, das nur begrenzt stabil und sehr empfindlich gegen Wasser und Sauerstoff ist. Der Gehalt einer solchen Lösung muss somit vor der Abfüllung bzw. vor dem weiteren Einsatz bestimmt werden.
  • 20.05.2019

    Rückblick auf das IC-Anwenderforum in Regensburg

    Zum ersten IC-Anwenderforum 2019 kamen am 7. Mai in Regensburg Wissenschaftler und Anwender aus unterschiedlichen Branchen zusammen. Dabei stand der Erfahrungsaustauch zu modernen Detektionstechniken, Inline-Probenvorbereitungstechniken und anderen Themen aus der analytischen Praxis im Mittelpunkt.
  • 07.05.2019

    Neue Broschüre für die Kunststoffanalytik

    Metrohm ist seit vielen Jahren Lösungsanbieter für die Kunststoffbranche. Die neue Broschüre «Polymer- und Kunststoffanalytik» mit dem Schwerpunkt Qualitätskontrolle in der Polymerindustrie enthält die neuesten Normen, Standards und Anwendungen und ist kostenlos auf der Metrohm-Website erhältlich.
  • 01.05.2019

    Metrohm Process Analytics – der Partner der Wahl in der Prozessindustrie für die nasschemische Online-Analyse

    «Gemeinsam Grenzen verschieben» – Das ist der Leitsatz von Metrohm Process Analytics, der Marke der Tochtergesellschaft des Metrohm-Konzerns, die speziell auf die Prozessindustrie ausgerichtet ist. Mit kundenspezifischen Online-Analysegeräten von Metrohm Process Analytics können Kunden wichtige Qualitätsparameter in mehreren Prozessströmen überwachen, um die Produktausbeute zu steigern, Kosten zu senken und Sicherheits- und Umweltvorschriften einzuhalten.
  • 23.04.2019

    Rückblick Ionenchromatographie-Anwenderkurs 1/2019

    Im Rahmen des zweitägigen Trainings, das in bewährter Form von einem 6-köpfigen Team aus unserem IC-Applikationslabor durchgeführt wird, wurden die Grundlagen der Messtechnik vermittelt und die Anwender mit der Funktion und Anwendung der Geräte vertraut gemacht.
  • 16.04.2019

    Eco Titrator – das neue Titrationssystem mit außergewöhnlichem Preis-Leistungs-Verhältnis

    Immer mehr Branchen unterliegen immer strengeren Regulierungen, mit deren Einhaltung besonders kleine Produktionsbetriebe zu kämpfen haben. Metrohm unterstützt diese Zielgruppe mit einem neuen, sehr erschwinglichen Titrationssystem, das ihnen hilft, ihre Qualitätskontrolle auf das nächste Level zu heben.
  • 05.04.2019

    Einfache Analyse der Qualitätsparameter in E-Zigaretten

    Genauigkeit und Geschwindigkeit sind zwei wichtige Punkte bei der Bestimmung von Qualitätsparametern in E-Liquids für E-Zigaretten. Metrohm hat drei neue Application Notes (AN) veröffentlicht, in denen die Bestimmung von Nikotin, Glycerin und Wasser in diesen flüssigen Gemischen beschrieben wird.
  • 03.04.2019

    Natriumgehalt in Lebensmitteln – in einem neuen Video wird die verbesserte Bestimmungsmethode erläutert

    Üblicherweise wird der Natriumgehalt in Lebensmitteln ermittelt, indem Chlorid bestimmt und anhand der Stöchiometrie von Kochsalz auf Natrium umgerechnet wird. Diese Methode ist fehlerbehaftet, da Natrium nicht nur als Gegenion von Chlorid vorkommt. Eine direkte thermometrische Titrationsmethode löst dieses Problem. Lucia Meier, Produktspezialistin Titration im Metrohm Headquarters, präsentiert diese Methode in einem neuen Applikationsvideo.
  • 02.04.2019

    2060 MARGA – eine neu entwickelte Methode zur Überwachung der Luftqualität

    Die Luftqualität ist für unsere Gesundheit und die Umwelt von entscheidender Bedeutung. Laut der Weltgesundheitsorganisation WHO leben 91% der Weltbevölkerung an Orten, an denen die WHO-Luftqualitätsrichtlinien nicht eingehalten werden. Metrohm Process Analytics hat den bekannten MARGA (Monitor for AeRosols and Gases in ambient Air) überarbeitet und präsentiert mit dem 2060 MARGA ein neues System zur kontinuierlichen Überwachung der Luftqualität.
  • 12.03.2019

    Vollautomatische Bestimmung von Chlorid in Milchprodukten mittels Titration

    Metrohm hat drei neue Application Notes (ANs) veröffentlicht, die die voll-automatische Bestimmung von Chlorid in Milch, Milchpulver, Käse und Salzbutter nach AOAC, ISO und IDF beschreiben. Die Automatisierung sorgt für einen höheren Probendurchsatz und eine bessere Reproduzierbarkeit und erhöht damit die Effizienz und Zuverlässigkeit der Ergebnisse.
  • 01.03.2019

    Korrosionspotential von Ethanoltreibstoff – pHe Messung nach ASTM D6423

    Ein zu hoher Säuregehalt in ethanolischen Kraftstoffen stellt eine Gefahr für Motoren dar, da sie die Korrosion beschleunigen kann. Die Bestimmung der Gesamtsäurezahl (TAN) als Maß für die gesamte titrierbare Säure ist für die präzise Vorhersage der Korrosionsanfälligkeit nicht geeignet. Mit ihr lässt sich zwar die Summe der titrierbaren Säuren, nicht aber deren Stärke bestimmen. Der pHe-Wert hingegen gibt die in der Probe vorhandene Säurestärke an. Daher ist der pHe-Wert der geeignetere Parameter um das Korrosionspotential zu überwachen, eine hohe Qualität des Kraftstoffs zu gewährleisten und den Gewinn zu maximieren
  • 01.03.2019

    Vollständig automatisierte Prüfung der Leitfähigkeit - konform zu USP<645>

    Die USP<645> beschreibt die Leitfähigkeit als Schlüsselparameter bei der Qualitätsprüfung von Reinstwasser und Wasser für Injektionslösungen. Pharmazeutische Unternehmen müssen die Anforderungen der USP<645> erfüllen. Die vorgegebene dreistufige Prüfung ist im Betrieb relativ aufwändig, vor allem, wenn sie manuell durchgeführt wird. Metrohm begegnet dieser Herausforderung mit einer vollständig automatisierten Lösung, die das Risiko von Fehlern reduziert und zudem auch die Produktivität steigert.

  • 15.02.2019

    Fluoreszenz-Spektroskopie gekoppelt mit Elektrochemie

    Die Fluoreszenzspektroskopie ist eine empfindliche Messmethode, um strukturelle und insbesondere dynamische Eigenschaften von Molekülen zu untersuchen. Durch die Kombination von Elektrochemie mit der Fluoreszenzspektroskopie lassen sich dabei nicht nur Erkenntnisse über den Ladungstransfer zwischen Reaktionspartnern, sondern auch über deren Strukturänderung gewinnen.
  • 05.02.2019

    Mit vereinten Kräften - Metrohm und B&W Tek bringen die Raman Spektroskopie auf die nächste Stufe

    Durch die Übernahme der B & W Tek LLC durch die Schweizer Metrohm AG im Juli 2018 wird einer der größten Anbieter für Lösungen in der angewandten Raman-Spektroskopie geschaffen
  • 04.02.2019

    Metrohm DropSens - Spektroelektrochemische Messzelle

    Die Spektroelektrochemie kombiniert Spektroskopie mit Elektrochemie. Dabei werden die, mittels Potentiostat an einer Elektrode elektrochemisch umgesetzten und gebildeten, Stoffe zeitgleich spektroskopisch untersucht. Hauptsächlich werden diese Messungen im UV/VIS/NIR-Bereich und im Transmissions-Modus durchgeführt.
  • 01.02.2019

    Seminar Prozessanalytik und Inline-Spektroskopie

    In unseren zwei Seminaren Prozessanalytik und Inline-Spektroskopie bringen wir Ihnen die vollautomatisierte Kontrolle industrieller Prozesse näher.
  • 30.01.2019

    Einzigartiges Spektro-Elektrochemilumineszenz System von Metrohm DropSens

    Viele hochempfindliche Nachweis- und Bestimmungsverfahren basieren auf der Elektrochemilumineszenz (ECL), bei der reaktive Spezies an einer Elektrode elektrochemisch erzeugt werden. Diese generieren an Luminophoren eine chemilumineszente Reaktion deren Lumineszenz für den Nachweis oder die Quantifizierung ELC-aktiver Spezies (z.B. biochemische und biologische Substanzen) verwendet wird. Als Luminophore werden dabei häufig Ruthenium-, Iridium- oder Osmium-Komplexe verwendet.
  • 29.01.2019

    Eine einzigartige Auswahl an Probenaufsätzen macht Mira Flex zum vielseitigsten Handheld-Raman-System auf dem Markt

    Die Smart Attachments unterscheiden das Mira Flex-Handheld-Identifikationssystem von anderen Anbietern. Metrohm hat fortschrittliche Probenaufsätze entwickelt, die die Spektrenaufnahme und das Tracking erleichtern. Diverse Aufsätze für Mira-Systeme ermöglichen die problemlose Aufnahme von Spektren von Substanzen nahezu jeder Art; seien es Pulver, Flüssigkeiten oder Feststoffe.
  • 08.01.2019

    OMNIS – ein ganzheitlicher Ansatz zur Steigerung von Produktivität und Effizienz im modernen Labor

    OMNIS ist das high-end Titrationssystem von Metrohm. Es bietet die Möglichkeit nasschemische Analysen auf einer universellen Plattform zu vereinen. Die Plattform kann, wenn erforderlich, weiter ausgebaut und kundenspezifisch angepasst werden.

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012